Einen großen Zeichenmarathon machen Johanna und Tiziana bei der Tagung zur systemischen Sozialarbeit an der FH Merseburg im März diesen Jahres. Die verschiedenen Blickwinkel der rund 200 TeilnehmerInnen einbeziehend, kommentieren sie – live projiziert – ihre Sicht auf die Vorträge, Workshops und Murmelgruppen. Dabei lösen sie optische Rätsel, entfleuchen dem Konfliktkokon und feiern Fehler. In drei Tagen wächst daraus eine dynamische Ausstellung mit über 170 Zeichnungen.
Im Auftrag des Masterstudiengangs Systemische Sozialarbeit, 2018